elastische Gurtfeder

Das Elastband am unteren Ende der HT-Sturmsicherung ersetzt die sonst sehr schweren und lose beiliegenden Federn. Durch die mittlere Vorspannung wird dem Wind schon ab der ersten Belastung die Kraft genommen und Ihr Material geschont. Anders als bei Federn, die erst ab einer Kennlinie zu „arbeiten“ beginnen, funktioniert unser Elastband sofort. Somit ist das Sturmband immer unter Zug und hilft selbst kleinste Windböen effektiv zu brechen.

Als zweiten Vorteil haben wir das Elastband in seiner Dehnung technisch begrenzt. Durch eine Vorspannung von ca. 2 cm beim Aufbau der Sturmleine, kann sich Element nur noch um weitere 2  bis 3 cm maximal dehnen – diese in Summe 4 – 6 cm genügen um alles sauber abzusichern.

Bitte achten Sie beim Aufbau Ihres Sturmband, Ihrer Sturmleine darauf, das Band nicht komplett zu spannen. Der Wind benötigt auch noch einige cm. So reagiert dieser elastische Gurt schon bei geringsten Windböen und nimmt sofort die Windkräfte aus Ihrem System.

Also merken: NIEMALS KOMPLETT FEST SPANNEN!